Buchtipp: Wild

Das Buch „Wild“ von Cheryl Strayed hat mir Flausen in den Kopf gesetzt, nämlich irgendwann mal einen Fernwanderweg zu laufen. Eine Leseprobe dieses Buches in einer Zeitschrift hat mich gefesselt und ich war beinahe schon enttäuscht, als ich diese im Wartezimmer eines Arztes liegenlassen musste, weil ich dran war. Dann geriet das Buch eine Weile in Vergessenheit. Ich weiß nicht mehr wann und in welchem Zusammenhang, da entdeckte ich das Buch und kaufte es. Wie ich das oft bei englischsprachigen Autoren mache, auf Englisch um meine Sprachkenntnisse zu verbessern. Aber das hielt mich nicht davon ab, es regelrecht zu verschlingen.

Weiterlesen