Vitalwanderweg „Rot“

Länge: etwa 4,2 km – Rundweg – meine Zeit: 50 Minuten

In Bad Oeynhausen gibt es 4 Vitalwanderwege der Vitalwanderwelt Teutoburger Wald. Wandern ist gut für das Herz- und Kreislaufsystem und baut Stress ab. Ich möchte euch hier nach und nach diese Wege vorstellen. Wir beginnen mit dem, der mit einem V auf rotem Grund gekennzeichnet ist.

Weiterlesen

Geocaching

Geocaching? Davon habe ich schon einmal gehört. Was ist das? Die meisten von euch erinnern sich sicher an ihre Kindheit und da gab es ein Spiel namens Schnitzeljagd (Wieso jagt man Schnitzel? Als Vegetarierin esse ich die eh nicht! 😉 ) Bei dieser Schnitzeljagd gab es zwei Gruppen. Die erste hatte einen kleinen Vorsprung und kennzeichnete ihren Weg mit Pfeilen. Auf Asphalt zum Beispiel mit Kreide, auf sandigen oder Schotterwegen wurden die Markierungen mit einem Stock, den Füßen oder den Fingern in den Weg geritzt oder es wurden Zweige pfeilförmig ausgelegt. Ziel der zweiten Gruppe war es nun, die erste Gruppe zu finden. So ähnlich funktioniert Geocachen, nur dass die Pfeile durch elektronische Hilfsmittel (GPS-Gerät oder Smartphone mit entsprechender App) ersetzt werden und man am Ende keine johlende Kindergruppe sondern einen sogenannten Cache findet. Kinderkram?

Weiterlesen

Grüne Runde

 

Länge: etwa 7,3km (4,2km) – Rundweg – meine Zeit: etwa 45min.

gruenerunde1

Die blaue und die gelbe Walkingrunde in Bad Oeynhausen habe ich euch ja schon vorgestellt. Es gibt noch eine dritte, die grüne Runde. Sie führt uns ins Siel, an die Werre. Und heute möchte ich sie virtuell mit euch laufen. Treffpunkt ist das Verkehrshaus am Eingang des Kurparks, nicht weit von Bahnhof oder ZOB entfernt. Solltet ihr also mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, habt ihr es nicht weit bis zum Startpunkt. Falls ihr mit dem Auto kommt, dann besteht unter anderem eine Parkmöglichkeit im Parkhaus unter dem ZOB.

Weiterlesen

Aqua Magica

2,5km – Rundweg – Meine Zeit: weniger als 30min.

Aqua1

Die Aqua Magica war die Landesgartenschau der Städte Bad Oeynhausen und Löhne im Jahr 2000. Heute dient dieses Gelände als Naherholungsgebiet oder auch als Ort für Veranstaltungen wie die „Poetischen Quellen“, Freiluftkino, Bier-Boulevard, Pfingstmarkt oder in diesem Jahr neu: die Schlagernacht. Die meiste Zeit kann man dort aber mehr oder weniger in Ruhe spazieren gehen oder auch walken. Und eine mögliche Walking-Runde, die ich mir ausgedacht habe, möchte ich euch heute vorstellen.

Weiterlesen

Gelbe Runde

Länge: etwa 4km – Rundweg – Meine Zeit: 45min.

GelbeRunde1

Nachdem ich euch ja schon mal die „blaue Runde“ in Bad Oeynhausen vorgestellt habe, ist heute die „gelbe Runde“ dran. Sie führt durch den Kurpark und die Oeynhausener Schweiz. Also habe ich mich wieder auf den Weg gemacht.  Die Idee, das an einem sonnigen Sonntag im Spätsommer zu machen, war nicht so gut, denn das Wetter war super und andere nutzten das natürlich auch für einen Spaziergang. An einem Dienstag Mittag Anfang März dagegen hat man die Wege beinahe für sich, allerdings sind dann die schönen Brunnen nicht in Betrieb.

Weiterlesen

Walking in the rain (Rainwalker-Runde)

Länge: etwa 4,5km –  Rundweg – Meine Zeiteinschätzug: ca. 1 Stunde

Wenn es um Sport und Fitness geht, ist man ja schnell mit Ausreden dabei. Zumindest ich. Eine Ausrede davon ist: „Es regnet doch“. Die gilt nicht mehr, seitdem ich eine Softshell-Jacke habe, die den Regen abhält und gleichzeitig dafür sorgt, dass ich unter der Jacke nicht „im Wasser“ stehe. Eine weitere Ausrede: „Nach dem ganzen Regen sind doch die Wege aufgeweicht. Es ist rutschig (gefährlich!) und man saut sich von oben bis unten ein. Oder zumindest die Schuhe“. Was sagt man bei einer solchen Ausrede? Lauf doch nicht durch den Matsch! Aber stur durch´s Wohngebiet? Nee, das ist doof – habe ich probiert. Also eine Runde gesucht, die ich zu Fuß von zu Hause erreiche und die auf asphaltierten/gepflasterten Wegen verläuft. Und die eben auch nicht zu hässlich für´s Auge ist.

Weiterlesen

Blaue Runde Teil 1

Strecke: etwa 6,5km – Meine Zeiteinschätzung: ca. 1h 30min. (Angaben für Teil 1 und 2 zusammen)

Wega2Als ersten echten Blog-Eintrag möchte ich euch meine Standard-Walking-Runde vorstellen. Sie heißt „blaue Runde“, weil ihr Symbol einen walkenden Menschen in einem blauen Kreis zeigt. Sie führt durch das Siekertal und über das ehemalige Landesgartenschaugelände Aqua Magica. Ich mag diese Runde gerne, da sie abwechslungsreich ist und je nach Kondition oder der Zeit, die ich zur Verfügung habe, abkürzen kann.

Weiterlesen